Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Nachhaltigkeitsbericht 2014_opti

64 Umwelt CO2-Emissionen Im Lebenszyklus eines Betonsteins fallen Treibhausgase, vor allem in der Vorkette bei Rohstoffgewinnung und Rohstoff- transport, in der Produktion sowie bei der Auslieferung der fertigen Produkte an. Der Aufbau einer vollständigen Datengrundlage für genaue Bilanzierung unserer Umwelteinwirkungen ist eine Heraus- forderung, der wir uns seit 2012 stellen. Bei der Analyse der Treibhausgasemissionen unserer Produk- te, haben wir uns im ersten Schritt auf die von uns kontrollier- baren und direkt beeinflussbaren Faktoren konzentriert. Mit der Erstellung des produktionsbedingten CO2-Fußabdrucks (CCF) durch das Beratungsunternehmen zukunftswerk eG haben wir bereits 2013 einen wichtigen Meilenstein erreicht. Durch die Energiewende bei Rinn und die konsequente Umsetzung von Effizienzmaßnahmen haben wir seit 2012 das Aufkommen an Treibhausgasen in der Produktion um 53,5% reduziert. Trotzdem entstehen innerhalb unserer Geschäftstätigkeit (gate to gate) jährlich etwa 3.971 Tonnen CO2-Emissionen. In unserem CCF listen wir alle ermittelbaren direkten (Scope 1) und indirekten (Scope 2 und 3) Treibhaus- gasemissionen auf, die innerhalb der Produktion sowie bei Rohstoffanlieferung und Produktauslieferung durch unsere Logistikpartner anfallen. CO2-neutrale Produktion Bisher unvermeidbare CO2-Emissionen, die innerhalb unserer Produktion (gate to gate) sowie bei Rohstoffanlieferung durch Logistikpartner entstehen, kompensieren wir durch den freiwilligen Erwerb von Emissionszertifikaten. Mit der Einbeziehung von Umweltkosten leisten wir einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz und unterstützen den Ausbau erneuerbarer Energien in Ländern des Globalen Südens. Zur Kompensation der im Geschäftsjahr 2014 durch Produk- tion und Rohstoffanlieferung emittierten 5.607 Tonnen CO2 haben wir uns für den Erwerb von UNFCCC-Zertifikaten (CER) des Amatitlan-Erdwärmekraftwerks in Guatemala entschieden. Produktion Rohstoffverarbeitung / Zement Logistik Vorkette CO2-Emissionen in der Lieferkette CO2-neutral ab 2020 CO2-Emissionen anteilig am Produkt 77% 15% 8% 84% 7% 9% 2012 2014 Rohstoffgewinnung / Zuschlagstoffe 20122014

Seitenübersicht