Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Ideenkatalog 2016

1m² 1m² Verlegung ohne System La Strada ist ein Pflaster, das für eine unregelmäßige Verlegung in Reihen konzipiert ist. Das heißt, dass man die Steine ohne System in Reihen verlegt. Es gibt zwei unterschiedliche Reihenbreiten, 15 cm und 18 cm, die in freier Reihenfolge gelegt werden. Da anteilig mehr Steine für die 15 cm breite Reihe vorhanden sind, muss darauf geachtet werden, dass immer alle Steine verarbeitet werden. Das heißt, die schmale Reihe kann ab und zu zwei- oder dreimal aufeinanderfolgend verlegt werden. (Abbildung oben) Die Abfolge der einzelnen Steine pro Reihe ist dabei vom Verleger frei zu bestimmen, wobei Kreuzfugen zu vermeiden sind. So ergibt sich das typi- sche, unregelmäßige Fugenbild, das den Reiz von La Strada ausmacht. La Strada Linearverlegung Bestand pro Lage 6 Steine 23 x 15 x 8 cm; 3 Steine 28 x 15 x 8 cm 10 Steine 15 x 18 x 8 cm; 6 Steine 26,5 x 18 x 8 cm (4 Formate, lagenweise gemischt) Rastermaß 23 x 15 x 8 cm, 28 x 15 x 8 cm, 15 x 18 x 8 cm und 26,5 x 18 x 8 cm Bemerkung Verlegung in zwei Reihenbreiten (15 und 18 cm) Kreuzfuge vermeiden Steinmaß Bedarf pro m² 10 Steine 10,5 x 21 x 6 cm oder 8 cm 5 Steine 21 x 21 x 6 cm oder 8 cm 5 Steine 31,5 x 21 x 6 cm oder 8 cm (3 Formate, lagenweise gemischt) Rastermaß 10,5 x 21 x 6 cm, 21 x 21 x 6 cm und 31,5 x 21 x 6 cm oder 10,5 x 21 x 8 cm, 21 x 21 x 8 cm und 31,5 x 21 x 8 cm Bemerkung Verlegemodul (2,5 pro Lage) Steinmaß Laziano® wilder Verband Bei der Verlegeart unregelmäßiger Reihenverband sind die Stei- ne ohne System so zu verlegen, dass sie lagenweise gleichmäßig von mehreren Paletten abgetragen werden. Die Anordnung der einzelnen Steine ist vom Verleger frei zu bestimmen, wobei Kreuz- fugen zu vermeiden sind. Geschnittene Reststücke (Breite > 5 cm) können als Anfangsstein in der nächsten Reihe verwendet werden. TIPP Weitere Details zum Verlegen und Pflegen›››www.rinn.net 254

Seitenübersicht